Allgemein


ABeSa ambulante Hilfen GmbH ist ein Träger der Eingliederungshilfe sowie der Jugend- und Familienhilfe in Hamburg.

Der Name ABeSa steht für „ambulante Betreuung, Beratung und Assistenz in der Sozialarbeit“.

Die Firma hat im Jahr 2005 mit dem Abschluss der Leistungsvereinbarung PPM - jetzt ASP - mit der Stadt Hamburg in Wilhelmsburg die erste Kontaktstelle eröffnet und betreut mittlerweile Klienten in den Bezirken Harburg, Mitte, Wandsbek, Nord und Altona und unterhält mehrere Kontaktstellen im Stadtgebiet.

Im Rahmen der Eingliederungshilfe (SGB XII) haben wir Leistungsvereinbarungen für ASP, PBW, Wohnassistenz und HFbK und im Rahmen der Jugend- und Familienhilfe (SGB VIII) Leistungsvereinbarungen für Erziehungsbeistandschaft und Sozialpädagogische Familienhilfe abgeschlossen.

Ziel unserer Arbeit ist die Klienten dabei zu unterstützen, ein selbstbestimmtes und eigenverantwortliches Leben zu führen und eine Verbesserung ihrer Lebensqualität unter Berücksichtigung der eigenen Ressourcen zu erreichen. Dabei liegt der besondere Schwerpunkt unserer Arbeit in der Betreuung von psychisch erkrankten Menschen ab 14 Jahren.

Wir arbeiten in multiprofessionellen Teams und betreuen unsere Klienten unter Berücksichtigung verschiedener kultureller Hintergründe, insbesondere der afghanischen, deutschen, persischen, türkischen und arabischen Kulturen – aber auch darüber hinaus. Folglich bieten wir eine kultursensible Betreuung bei Bedarf auch in der Muttersprache an.

ABeSa ist Mitglied im Bundesverband der privaten Anbieter sozialer Dienste.